ALB / ALK

Export / Import ISYBAU: Stammdaten / Inspektionen

ISYBAU: Import Schäden / Export Stammdaten


Das ISYBAU-Austauschformat hat sich zum Zweck der einheitlichen Bestandsdokumentation und Zustandserfassung von Abwasseranlagen beim Datentransfer vom Ingenieurbüro und von der Inspektionsfirma zum Betreiber der Anlagen durchgesetzt.

  • Mit dieser Lösung werden Dateien zu abwassertechnischen Anlagen (z. B. zu Kanälen und Schächten) im ISYBAU-Format eingelesen, in ein vom OpenGIS Consortium OGC international standardisiertes Datenformat umgewandelt und in der zentralen GIS-Datenbank gespeichert

    • Zur Veranlassung von Kanalbefahrungen werden zunächst ausgewählte Stammdaten der Haltungen und Schächte sowie deren ID's von GajaMatrix im ISYBAU-Format ausgegeben. Auf dem Befahrungswagen werden die Daten eingelesen. Die Ergebnisse der anschließenden Kanalinspektionen lassen sich nun während der Befahrungen den korrekten ID's und damit den jeweiligen Haltungen zweifelsfrei zuordnen. Die Inspektionsergebnisse werden nun ebenfalls im ISYBAU-Format vom Befahrer ausgegeben.

  • Mit Hilfe der Lösung Abwassernetze können die im ISYBAU-Format eingelesenen Schäden und Inspektionsergebnisse weiter verarbeitet, korrekt dargestellt und ausgewertet werden.